Sonntag, 14. Juli 2024

Projekttag „Schau auf di“ am 15.05.2024

Zwei Tage vor den Pfingstferien erwartete die Fünftklässler der Realschule ein ganz besonderer Tag, an dem sich einmal alles um ihre Gesundheit drehte: unter dem Motto “Schau auf di” ging es ins Sinocur. 

Zusammen mit ihren Lehrkräften machten sich unsere vier 5. Klassen gut gelaunt auf den Weg zum Präventionszentrum, wo sie von Mitarbeiterinnen des Kneipp-Vereins Bad Kötzting herzlich begrüßt wurden, um 08:30 Uhr startete dann der Gesundheitstag. 

Nach einer kurzen Vorstellung des Kurpark-Geländes mit seinen unterschiedlichen Kneipp- und Bewegungsmöglichkeiten wurden allen Schülerinnen und Schülern deren positiven Auswirkungen auf Körper und Geist durch praktische Übungen veranschaulicht. Denk- und Konzentrationsfähigkeit wurden zum Beispiel geschult, indem verschiedene körperliche Übungen mit Konzentrationsaufgaben kombiniert wurden. Dieses „ABC-Fitness“-Training könne gut in den Schulalltag integriert, u.a. vor Prüfungen, um die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern, so Gesundheitstrainerin Bettina Pritzl. 

Im Klassenverband durchliefen die Fünftklässler nach diesem „Warm-Up“ drei Stationen zu den Themen „Gesunde Pause/Gesunde Getränke“, „Konzentrations- und Atemübungen für den Schulalltag“ und „Bewegung und Motorik im Kurpark“. 

Während die einen zuerst in der Sinocur-Lehrküche erfuhren, was denn eigentlich ein wirklich gesundes Frühstück ist – und ein solches auch testen durften - , waren die anderen überrascht festzustellen, wie viel Zucker in manchen gängigen Lebensmitteln steckt. Ein Zucker-Quiz, in dem sie die Zuckermenge in verschiedenen Lebensmitteln schätzen mussten, brachte einige dazu, ihre Ernährungsgewohnheiten zu überdenken. Im Hörsaal wurde unterdessen erklärt, dass verschiedene Faktoren auf Denkleitung sowie Konzentrationsfähigkeit Einfluss nehmen. Auch die Bedeutung von gesunden Schlafgewohnheiten für Merkfähigkeit und kognitives Denken wurde hier hervorgehoben. Faszien-Übungen zur Entspannung konnten die Klassen ebenso ausprobieren wie verschiedene Aroma-Öle, Ohrmassage und Hummelatmung. Dies war insbesondere auch für die Lehrkräfte ein Gewinn, die so verschiedene Möglichkeiten erproben konnten, die Nervosität vieler Schülerinnen und Schüler vor Prüfungen zu lindern, damit sie sich auf das Gelernte fokussieren können. In der dritten Station konnten sich die Jungen und Mädchen der fünften Klassen dann richtig austoben. Sie marschierten zum Kurpark, in dem ihnen verschiedene Bewegungsmöglichkeiten vorgestellt wurden. Neben dem Planetenweg und dem Motorikpark bereitete den Kindern bei den sommerlichen Temperaturen besonders das Wassertreten im Kneippbecken viel Freude. 

Nach einem wirklich ereignis- und lehrreichen Vormittag verabschiedeten sich die Referentinnen im Hörsaal des Sinocur von den Fünftklässlern mit der Hoffnung, ihnen etwas für ein gesünderes Leben mitgegeben zu haben. 

 

original-6CD1811B-0969-473E-959C-58C05C2ED26E
original-92193EE9-3E95-4ADC-BA46-8241E6126D6F
original-93420FD1-AAD4-4D95-8AA5-E3CA3E71805C
original-AADE5B7F-2796-4BE2-8C6F-0D665AC2C019
original-C489D0C4-212D-40FF-BC68-0C3ED347A2B7
original-DA0ACBD6-D775-41C9-8F8D-537E482914FE
original-F7F044F3-5248-4E1F-B2FF-42B13E0670AD
1/7 
start stop bwd fwd