Sonntag, 14. Juli 2024

Herr Pichlmeier als Referent zum Thema Sehbehinderung an der Realschule

Ganz besonderen Besuch erhielten die Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe und der Klasse 8C in der vorletzten Schulwoche des Schuljahres 2022/2023. Der sehbehinderte Rudi Pichlmeier trat den Weg aus Regensburg an und kam zusammen mit Tamara Kager von der Offenen Behindertenarbeit im Landkreis Cham an die Realschule der Pfingstrittstadt, um den Klassen aus seinem Leben zu erzählen. Diese staunten nicht schlecht, als sie erfuhren, dass Herr Pichlmeier zusammen mit seiner ebenfalls sehbehinderten Frau den Alltag weitestgehend alleine meistert. Hierzu stellte er seine Hilfsmittel im Alltag, wie einen Farberkenner für Kleidung und einen Strichcode-Leser für den Einkauf im Supermarkt, vor.

Auch das eigene Erleben kam nicht zu kurz und so erhielten die Schülerinnen und Schüler im Anschluss an den Vortrag die Möglichkeit, auf dem Schulhof verschiedene Brillen, die Sehbehinderungen imitieren und das Gehen mit einem Blindenstock, auszuprobieren. Diese Erfahrung wird den 6. Klassen mit Sicherheit noch lange in Erinnerung bleiben.